Samstag, 17. Juli 2010

Bubble-Queen






















As Nicki already told you we played around with resin and tried some soldering a few weeks ago. This is my result which qualifies me officially for the honorable title "bubble queen 2010". For the pendant we cut copper pipe and soldered it to a sheet of copper. I decided to use one or two of my numerous bottles of nail polish (I admit it - I'm obessed with nail polish - what reminds me: I have to get this new beige chanel color) on the copper sheet and then we filled it with resin or in my case with bubbles. The other ingriedents are a little piece of paper and some glass-beads.

Wie Euch Nicki schon erzählt hat, haben wir uns vor ein paar Wochen gemeinsam am Löten und Resin versucht. Das hier ist mein Ergebnis, das mich ganz sicher für den ehrenvollen Titel "Bubble Queen 2010" qualifiziert. Für den Anhänger haben wir Kupferrohr geschnitten und es auf ein Stückchen Kupferblech aufgelötet. Ich habe mich zusätzlich dazu entschlossen, das Stück Blech mit ein oder zwei meiner unzähligen Nagellacke (ich gebe es zu ich bin Nagellack-abhängig, was mich daran erinnert, unbedingt noch den neuen beigen Chanel-Lack zu ergattern) zu traktieren und danach wurde es mit Resin befüllt. Oder in meinem Fall mit Luftblasen. Die anderen Zutaten sind ein Stück Papier und ein paar Glasperlen.


Kommentare:

stregata hat gesagt…

Sind ja gar nicht viele Bläschen! Hmmm, die Farben passen sicher gut zur Sari Seide!!!

Doris hat gesagt…

oh die kleinen Bläschen fallen doch gar nicht auf, toll gemacht
Grüßle
Doris

Pretty Things hat gesagt…

I love those colors!

Nicki hat gesagt…

echt, die drei Bläschen.... zusammen mit einer enamel-perle bestimmt super, wenn die farbe denn hält.... :)

Barbara Lewis hat gesagt…

Aww, what's a few bubbles between friends! Beautiful nonetheless!

Mary Newton Designs hat gesagt…

I didn't even SEE the bubbles til you mentioned them! Great job!