Dienstag, 29. Juni 2010

Safran / Saffron




















Somehow I can't let go of these bangles. Perhaps the best thing to do is to make one in every color:-) This one reminds me of saffron. And I'm especially glad that some of the beads are fair traded.

Irgendwie kann ich von diesen Armreifen einfach nicht genug bekommen. Am besten mache ich einfach einen in jeder Farbe:-) Dieser erinnert mich von den Farben her an Safran. Und besonders glücklich bin ich, dass ich mit ein paar der Perlen sogar noch Fair Trade unterstützen kann.

The first is one of the brass beads from Ghana I showed you before. I think it is a perfect match for my beaded bead.

Das ist zum einen eine der Bronze-Perlen aus Ghana, die ich Euch schon gezeigt habe. Ich finde, die passt grandios zu meiner geperlten Perle.


The other one is a cute Mazuri-Bead, a fair traded paperbead from Uganda.
Die andere ist eine süße Mazuri-Perle, eine fair gehandelte Papierperle aus Uganda.



And of course there have to be some of my lampwork-beads. Actually one of them is a result from a mistake I made - I overheated the turquoise and the copper bleeded out, but I like the effect.

Und natürlich dürfen auch ein paar meiner Lampwork-Perlen nicht fehlen. Ehrlich gesagt, ist die eine davon ein Unfall. Das Türkis ist durchs Überhitzen ausgekupfert, aber mir das Endergebnis gut gefallen.


The rest is a wild mixture of mykonos ceramic-washers, agate-roundels, some keshi-pearls, a few fire-polished czech glass-beads, some bast fibers to underline the organic feeling of the bangle and lots of wire and my beloved sari-ribbon.


Der Rest ist eine wilde Mischung aus griechischen Keramik-Blättchen, Achat-Rondellen, ein paar Keshi-Perlen, feuerpolierte tschechische Glasperlen, etwas Bast, um das organische Look & Feel des Armreifen zu unterstreichen sowie Tonnen von Draht und meiner heißgeliebten Sari-Seide.





Samstag, 26. Juni 2010

A Quickie...

...at least my version. And it has finally two reasons: On the one hand I felt the urgent need for another summer-ring on the other hand I wanted to try rivets again. So here we go:
 
...zumindest meine Version davon. Und der ist letztlich zwei Gründen geschuldet Zum einen wollte ich noch einen Sommerring, zum anderen wollte ich verstärkt Rivets üben. Und ab geht's:



































And I guess there will be more, because a dear friend saw my quickie today and immediatly screamed "I need one too":-)

Mittwoch, 23. Juni 2010

Es ist angerichtet - Beadsoup is served

Since Saturday all the talented ladies from Lori Andersons Beadsoup have started to show off their creations. And all the eye-candy is so much fun and really overwhelming. I love every single piece I've seen so far. I was especially lucky and got Marieke, a fablous glassartist, as my swap-partner. The beads she sent me left me breatheless and a little bit anxious because I was not sure wether I could create something that would do them justice.

Seit Samstag zeigen all die talentierten Designerinnen von Loris Beadsoup-Party ihre Kreationen. Was für ein Spaß und Augenschmaus. Ich war besonders glücklich und habe als Partnerin die wunderbare Marieke bekommen, eine fantastische Lampworkerin. Die Perlen, die sie mir zukommen ließ, haben mich atemlos zurückgelassen und mir auch ein wenig Angst gemacht, weil ich nicht sicher war, ob ich daraus etwas zaubern kann, das ihrer Schönheit gerecht wird.


















Another point was that the colors challenged me because usually I tend to grab bold and bright colors. I decided to work only with the beads she sent me - let the beads speak for themselves - and added just a few handmade copper-components. I think copper matches the green and the ivory in the beads just perfectly. I even passed on my beloved sari-ribbon, guess that was the hardest challenge for me:-)

Vor eine weitere Herausforderung haben mich die Farben der Perlen gestellt, da ich gewöhnlich zu kräftigeren und bunteren Farben greife. Ich habe mich entschlossen nur mit den Perlen zu arbeiten, die sie mir geschickt hat und sie einfach für sich selbst sprechen zu lassen. Ergänzt habe ich sie nur um ein paar selbstgemachte Kupferkomponenten, die meiner Meinung nach wunderbar mit dem Grün und dem Elfenbein der Perlen harmonieren.Ich habe sogar auf meine heißgeliebten Saristreifen verzichtet, was für mich die wohl größte Herausforderung bedeutet hat.


Because the clasp was so beautiful I thought it would be a pity to hide it in the back and so I incorparted it into the front of the necklace.

Da ich den Verschluss besonders schön fand, dachte ich, es wäre eine Schande ihn hinten zu verstecken, und habe ihn daher vorne mitverarbeitet.


For the gorgeous focal-bead I draw a bead on a wire and connected it to a soldered chain I made from jumprings and hammered washers. 

Für die fette Perle habe ich aus Draht einen Kettelstift gemacht und sie an einer gelöteten Kette aus Binderingen und gehämmerten Dichtungsringen befestigt.  



And now - drumroll please - the whole piece from different angles - Marieke, I hope you like what I did with your beads!  

Und hier endlich die ganze Kette aus verschiedenen Winkeln.



























And please visit the other bead-soupers who reveal their pieces today - you won't regret it. I promise!
Und bitte, besucht die anderen Bloggerinnen, die heute ihre Stücke päsentieren - Ihr werdet es nicht bereuen. Versprochen!

48. Nan, Spirit Rattles

49. Amy, Copper Diem

50. Malin, Beading by Malin de Koning

51. Anne, Gardanne Glass Lampwork

52. Alice, Alice's Beads and Baubles

53. Barbara, Second Surf

54. Amanda, Articulations

55. Heather, Humble Beads

56. Melissa, Melissa Meman, Art, Life, Love

57. Kate, Organic Odysseys

58. Patti, PJ Clark Designs


Samstag, 19. Juni 2010

Thank you Mary & Charmed again

Einer der Gründe, weshalb ich mich die letzten Tage mit Charms fertigen beschäftigt habe, ist, dass ich vor ein paar Wochen das Glück hatte, von Mary Newton einen wundervollen geätzten Anhänger zu gewinnen. Ich habe lange überlegt, wie ich den am besten in Szene setze und habe mich für eine Bettelkette entschieden. Neben einer Kupferkette findet sich darin Sarigarn, meine Charms, ein paar Knöpfe, ein paar meiner Lampworkperlen, Süßwasserperlen, Kristalle und Halbedelsteine.

One of the reasons I tried so hard to make charms the last days was the fact that I won a beautiful etched pendant at Mary Newtons Blogs a few weeks ago. I thought a long time about an appropriate frame and decided to make a charm necklace. Besides a chunky copper chain I worked with sari yarn, my charms, some buttons, a few of my lampwork-beads, freshwater-pearls, cyrstal and gems.

Eine Nahaufnahme des Anhängers - a closer shot of the pendant.


Und hier ein paar Detailfotos der Kette - and here a few details from the necklace  

 

Thanks again Mary, hope you like what I did with it!  I'm in love with your pendant and will always think of you when I wear the necklace.




Donnerstag, 17. Juni 2010

Charmed

Derzeit versuche ich mich an Charms. Und sog, "cold connections". Wobei "versuchen" wohl das richtige Wort ist. Oh my, 1,6 mm Schrauben und Muttern sind dann doch winzig. Egal hier erst einmal der ganze Haufen:

At the moment I try my luck at making Charms. And so called "cold connections". But I have to admit "try" is definitly the right word for my efforts so far. Oh my, 1,6 mm nuts and bolts are TINY. Anyway, here is my bunch of charms:




















Und hier sind die Jungs noch im Detail - And here are the little buggers in detail


















Sonntag, 13. Juni 2010

Einfach nur blau/ Just blue






















 Meine zukünftige Schwägerin hätte gerne eines meiner Dangle-Armbänder. Leider hat sie die Farbwahl mir überlassen, so dass ich nur hoffen kann, dass ihr das Endergebnis genauso gut gefällt wie mir. Ich habe mich für Blau entschieden, eine Farbe, die mich an Wasser, blauen Himmel, Sommer und Leben erinnert. Und da sie gerne ihre Zeit in den Ferien mit ihren wundervollen Töchtern am Strand oder in Schwimmbädern verbringt, dachte ich, das passt. Viellecht muntert sie ja ein Blick auf das Armband ein wenig auf, wenn sie einmal traurig st, weil es sie dann an die schönen gemeinsamen Stunden erinnert.

My future sister-in-law would love to have one of my dangle-bracelets. Unfortunately she let me decide on the colors. So I had to come up with something I'm not sure she'll like as much as I do. I chose blue as a theme because it reminds me of water, a blue sky, summer and life and she loves to spent time with her beautiful daughters at the beach in the holidays or in indoor-swimming pools. And so I thought mabye when she feels a little sad or down she might remember these fun-hours with her family when she looks at the bracelet and that would cheer her up.


Die Dangle sind eine Mischung aus Metal, Perlmutt und Howlith - die anderen Perlen meine Lampwork-Perlen aus Himmelblau und Aqua. Und natürlich musste auch noch ein Stückchen meines heißgeliebten Saribands dazu.

The dangles are a mxiture of metal, MOP and howlite the other beads are my own lampwork-beads made of  Sky blue and transparent aqua. And of course I had to add  just a tiny little bit of my beloved sariribbons.

Ein paar mehr Details some more details



Mittwoch, 9. Juni 2010

Toulouse-Lautrec

















In diesem Monat dreht sich der monatliche ABS-Challenge um ein Gemälde von Toulouse-Lautrec. Die wundervollen Farben und die heitere Atmosphäre haben mich sehr angesprochen und daher bin ich jetzt ziemlich aufgeregt, weil ich mich das erste Mal an dem Wettbewerb beteilige, wenn die Ladies meinen Beitrag zulassen.

This month the ladies from ABS challenge us with the painting "Marcelle Lender Dancing the Bolero in Chilpéric" from the french artist Toulouse-Lautrec. The beautiful colors and the cheerful atmosphere spoke to me and so I'm excited because I submitted my first entry in the ABS-Challenge - if the ladies approve my entry.


Ich habe versucht, mit dem grünen Knopf und den rosa Saristreifen den Rock der Tänzerin in seiner ganzen Bewegung einzufangen. Für meine Lampwork-Perlen habe ich Psyche und Elektra über Elfenbein verwendet, da ich fand, dass diese perfekt zu den dunkleren Farben des Bildes passen. Sie sind recht winzig, aber ihr Funkeln fügt allem etwas Lebendiges hinzu.

I tried to catch the rose and green skirt of the dancer with all its movement with the green coconut-button and the sari-silk as my ring-base. For my lampwork-beads I chose psyche and elektra over ivory because I thought they match the darker side of the colors in the painting perfectly. They are quite tiny but I think their sparkle adds a lively element.

















Sonntag, 6. Juni 2010

Weihnachten im Juni... /Christmas in June...

...zumindest habe ich mich gestern auf dem Kreativ-Sommer in Köln so gefühlt. Nur die Geschenke musste ich mir diesmal selbst kaufen:-) Und das war meine Ausbeute nach zwei Stunden intensiver Perlenjagd.

...that's what it felt like yesterday at the local craft fair in Cologne. Only this time I had to buy the presents all by myself:-)  And that is the crop of beads after two hours of intense hunting:

Bronze-Perlen aus Ghana hergestellt nach dem Wachsausschmelzverfahren der verlorenen Form.
Das Tolle an diesen Perlen - außer ihrer Schönheit - ist, dass man damit afrikanische Handwerker unterstützt. Die Perlen werden fair gehandelt und die Erlöse kommen direkt den afrikanischen Künstlern zugute. Mehr Infos unter www.green-fair.net

Bronze Beads from Ghana made with lost-wax-casting
What I like the most about these beads - besides their beauty - is the fact, that buying them supports african crafters. The beads are fair traded and the revenue goes directly to the african artisans. More info under www.green-fair.net.

















Dann gabs eine Verkäufer mit einem Körbchen verwaister Perlen, die ein neues Heim suchten...
Then there was a booth with a basket full of orphan beads in urgent need of a new home...




















Eine wunderbare Kollektion an Knöpfen aus Perlmutt, Holz und Metall - www.knopf-shop.com
A beautiful mixture of buttons made of MOP, wood and metal -  www.knopf-shop.com



Eine paar sehr schöne Keramikperlen www.perlen-elle.de & www.monamie.nl
Some very nice ceramic beads www.perlen-elle.de & www.monamie.nl 














Papier/Holzperlen, die mit Acryl versiegelt sind Paper/Wood-Beads sealed with a acrylic-finish - global-beads.de


















Und ein paar fette Blaue, von denen ich das Material nicht kenne:-) And some fat blue ones. Don't know what they are made of but love the color:-) www.magicbeads.nl

















 Das einzige was ich vermisst habe, war Nicki, die leider  in Urlaub ist. The only thing I missed was my friend Nicki who was out of town for a little vacation.

So, jetzt bin ich glücklich, aber pleite! So now I'm happy but broke! xoxo - enjoy the weather Stefanie

Freitag, 4. Juni 2010

Sommerbouquet/Summerbouquet

Das Wetter wird gottlob immer besser und meine Laune auch. Ich wollte daher etwas Freches und Abgefahrenes für meine Finger. Zwei meiner Lieblingsfarben sind türkis und purpur/lila. Netterweise symbolisieren die für mich auch noch den Sommer - Meer und Beeren aller Art. Also habe ich mir etwas Draht, einen Perlmuttknopf, Sariseide und Keishi-Perlen geschnappt. Und hier ist das Ergebnis...

The weather is getting better and better - thank god - and so is my mood. I wanted to have something flirty, sassy and whimsical for my fingers. Some of my favorite colors are turquoise and purple and for me the symbolize summer - the sea and all kinds of berries. So I grabbed some wire, a MOP-Button some sarisilk and keishi-pearls and here we go...














































Und so sieht mein kleines Sommerbouquet am Finger aus...

And that's how my little Summerbouquet looks like on my fingers...