Sonntag, 13. März 2011

Back from Paris Part 2 - Zurück aus Paris Teil 2



Museums - Museen

Besides Churches and Monuments we visited museums too. Naturally the first stop was The Louvre. Nearly 35,000 objects from prehistory to the 19th century are exhibited over an area of 60,600 square metres (652,300 square feet). And as far as I'm concerned the former royal palace itself is a piece of art.

Neben Kirchen und Monumenten haben wir auch Museen besucht. Selbstverständlich war unser erster Stopp der Louvre. Fasr 35.000 Objekte von der Vorzeit bis zum 19. Jahrhundert werden dort auf 60600 qm ausgestellt. Und zumindest soweit es mich betrifft, ist der ehemalige Königspalast selbst ein Kunstwerk.



And it is the home of a few of the most beautiful women in the world - Und es ist die Heimat ein paar der schönsten Frauen der Welt:

Mona Lisa from Leonardo da Vinci, Venus von Milo und Cranachs "Drei Grazien"




Matthias wanted to visit one of the newest museums - Musée du quai Branly, features indigenous art, cultures and civilizations from Africa, Asia, Oceania and the Americas. This place looks really interesting. And there was a great exhibitions from the french designer Christian Lacroix "L'orient des femmes" with beautiful dresses from the Middle East.


Matthias wollte unbedingt eines der neuesten Museen besuchen, das Völkerkunde-Museum Musée du quai Branly. Das Museum sieht wirklich spannend aus und außerdem läuft dort derzeit Christian Lacroixs Ausstellung "L'orient des femmes" mit wundervollen Kleidern aus dem Nahen Osten.





The Cemetries - Die Friedhöfe

Now I have to show you something a little bit creepy - but first the sign I saw when I entered the Catacombs of Paris. So you are warned:-)

Jetzt muss ich Euch etwas gruseliges zeigen - aber erst das Schild, das ich auch gesehen habe als ich die Katakomben betreten habe. Also: Ihr seid gewarnt:-)




The Catacombs are a famous underground ossuary. Located south of the former city gate, the "Barrière d'Enfer", the ossuary holds the remains of about 6 million people and fills a renovated section of caverns and tunnels that are the remains of Paris' stone mines.
Als Katakomben von Paris werden die ehemaligen unterirdischen Steinbrüche unter Paris bezeichnet. Ein Teil davon wurde als unterirdisches Beinhaus benutzt, das ab 1785 im Zuge der Schließung vieler Pariser Pfarrfriedhöfe in besagten Steinbrüchen auf dem linken Seineufer  angelegt wurde. Bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts waren die Gebeine von etwa 6 Millionen Pariser Bürgern in die Katakomben überführt worden.




But the creepiest part was the exit: Look  at the skull besides the defribillator ... - aber der gruseligste Teil war der Ausgang: Schaut Euch nur den Schädel neben dem Defribillator an ...


 Much more beautiful was our visit to the famous Père Lachaise Cemetary. The memorials are amazing
 Sehr viel schöner war unser Besuch auf dem berühmten Friedhof  Père Lachais. Die Grabmäler sind atemberaubend.

Look at this - that is more like a street - Schaut nur, dass ist doch mehr eine Straße










I liked the look of the wreath on the stone - Ich mochte das Aussehen des Kranzes auf dem Stein


And finally the grave of Oscar Wilde  - und schließlich noch das Grab von Oscar Wilde


What I liked most about Paris is that the character of this town changes from kilometer to kilometer. Was ich am meisten an Paris mag, ist, dass sich der Charakter dieser Stadt von Kilometer zu Kilometer verändert.

Look at this two streets - they are not far away. Schaut Euch diese neiden Straßen an. Die liegen nicht weit auseinander.



Amazing, isn't it?  Erstaunlich, oder?


And of course there were color everywhere - love those shop. And look at that jewerly-shop. The desk was made out of bracelet. 

Und natürlich war überall Farbe - Ich liebe diese Läden. Und schaut euch nur den Schmuckladen an. Der Tisch war aus Armreifen gemacht.






And this would be me in heaven - Lafayette Und das bin ich im Himmel - im Lafayette


I so wanted to buy a dotted scarf in blue and white there because for me that is the essence of Paris. But unfortunately it was nowhere to be found, so instead I got those:-)

Ich wollte unbedingt einen blau-weiß getupften Schal kaufen, da der für mich Paris symbolisiert. Leider war er nirgends zu kriegen, daher habe ich mir die geschnappt:-)


But I guess this here is the real essence of Paris - Love or Amour...  Aber ich denke, dass hier ist die wirkliche Essenz von Paris: Liebe oder Amour...



Kommentare:

Fundstücke hat gesagt…

Atemberaubend schön und das immer wieder. Wir waren einmal in Paris und wollten eigentlich jedes Jahr wieder...dann kamen die Kinder.....ich bin von deinen Bilder berauscht und werde ein Paristrip planen!!!!DAnke für die schönen Bilder!!!
GlG Karola

Anja hat gesagt…

Das Foto von dem Schmuckladen fasziniert mich am meisten, da könnte ich stundenlang davor stehen. Bin ja gespannt wie Du Deine Eindrücke von Paris eventuell in deine Schmuckstücke miteinfließen lässt, die Buntheit ist beeindruckend die Du da gefunden hast.

Perlen und Pinsel hat gesagt…

Du präsentierst da eine sehr beeindruckende Fotostrecke des Paristrips.... da verweil ich noch ein bisschen...

stregata hat gesagt…

Wahnsinn - tolle Fotos, Stefanie! Die Katakomben, die Kleider aus dem Orient, der Friedhof...
mit den gepunkteten Pumps hast Du Dir echten Pariser Chic mitgenommen!
Ich glaube, ich muss doch mal nach Paris...

Mary Newton Designs hat gesagt…

These are beautiful! Thanks so much for sharing! I'm one jealous girl!

Heather hat gesagt…

Wonderful stories and photos. I went to France in 1970 as an exchange student. I was only in Paris a few days and then took the fast train to the Mediteranean coast and stayed in Toulon and La Ciotat. But I do remember the Louvre, the Champs de Lyse and being in a park with a lot of sailors on Bastille Day. My favorite memories the smell of fresh baked croissants and espresso. Thanks for bthe virtual return trip!!

Perlentick@koeln.de hat gesagt…

Was für geniale Fotos. Ich werde es wie Karo machen und noch einmal eine kleine Reise organisieren. Ich war 2 x in Paris und es hat in Strömen geregnet, dadurch haben wir sämtliche Kaffees von innen gesehen aber kaum was von der Umgebung. Muss unbedingt nachgeholt werden. Bis bald, ganz lieben Gruß, Ruth

Doris hat gesagt…

oh wie ich dich beneide, Paris ist so wunderschön und du hast ganz bezaubernde Bilder gemacht
Grüßle
Doris

sharon hat gesagt…

Amazing and oh so beautiful Steph!

Regina hat gesagt…

Thank you for sharing your beautiful photos. I have never been to Paris, except for changing planes at the airport, and I thoroughly enjoyed seeing the city through your eyes. Love the shoes! Enjoy our week.

Palimpa Lim hat gesagt…

Wow, Stefanie, die Fotos machen es mir schwer, mich nicht sofort ins nächste Flugzeug zu setzen. Fleißig wart Ihr!!!! Mir tun die Füße weh, wenn ich diese Bilder sehe - und so schick ich Deine neuen Schuhe wirklich finde - ich hoffe, während Eurer Tour durch Paris hattest Du bequemere Schuhe an :)

Pretty Things hat gesagt…

I love that you went to The Catacombs and cemetery -- that's the sort of thing I would have enjoyed seeing.