Sonntag, 25. März 2012

Yippie - Batering - Tauschen


I love to barter. Karola is a wonerful german lampwork-artist with a great sense for colors and style! The best - she loves too barter so we decided to do so. This is what I got -look at these cool beads. 

Ich liebe Tauschen Karola ist eine wunderbare deutsche Lampwork-Künstlerin mit einem großen Farb-Gespür und Sinn für Fromen - sie tauscht auch gerne - so dass wir uns für einen Tausch entschieden habe. Diese traumhaften Perlen habe ich bekommen.

Look at this cute skulls and this caterpillar - Schaut Euch nur die niedlichen Totonköpfe an und die Raupe:


And the pillow-beads - und die Linsen



And - looking at these beads - I officially declare her the master of dots -

Und - wenn ich mir diese Perlen hier anschaue - erkläre ich sie offiziell zur Meiterin der Punkte -


Karola asked for one of my new spiral bracelet design - her color-choice - coral, red and orange. Loved that.one.

Karola hat sich ein Armband in meinem neuen Spiraldesign gewünscht - ihe Farbwahl - koralle, rot und orange. Ich liebe das.



Sarisilk, african glass and paperbeads, brassbeads, mop-chips...

Sariseide, afrikanische Glas- und Papierperlen, Messingperlen, Perlmuttchips...



Crystals and wooden disks and so on... Kristallperlen, Holzlinsen etc..


Thank you Karola, that was so much fun! Danke Karola, das hat so viel Spaß gemacht.

Mittwoch, 21. März 2012

What to do with overripe bananas - Wohin mit überreifen Bananen...



...I don't know what you do, but I like to bake this banana coconut cake with them.

..Ich weiß nicht, was Ihr macht, aber ich backe damit gerne diesen Bananen-Kokos-Kuchen :-)

150 gr butter
160 gr brown sugar
1 package vanilla sugar
4 eggs
500 gr ripe bananas, mashed
2 tablespoons wihte rum or milk
100 gr ground almonds
250 gr flour
100 gr coconut flakes
2 teaspoons baking powder
pinch of salt


150 Gramm weiche Butter
160 Gramm  brauner Zucker
1 PäckchenVanillle-Zucker
4Eier
500 Grammreife zermuste Bananen
2 ELweißer Rum oder Milch
100 Grammgemahlene Mandeln
250 GrammMehl
100 GrammKokosraspeln
2 TLBackpulver  






1 Brise         Salz

Preheat the oven to 190 C° and butter the tin. 

Ofen auf 190 C °vorheizen und die Form einfetten (ich habe eine 30 cm Kastenform genommen).

Beat butter, sugar, vanilla sugar and the pinch of salt until fluffy then stir in the eggs one by one. Add the bananas and the rum/milk. Mix the flour, the almonds, the coconut flakes and the baking powder together and add this mixture, beating gently, to the banana mixture. Fill the batter in the prepared tin and bake it for 60 - 65 minutes.

Butter, Zucker und Vanille-Zucker mit einer Brise Salz schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Bananen  und  Rum/Milch zugeben. Die restlichen Teigzutaten mischen und esslöffelweise unter die Bananenmasse rühren. Den Teig in die gefettete Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen 60-65 Minuten backen.

Montag, 19. März 2012

Back from Milan II - Zurück aus Mailand II




WhatI liked the most in Milan - the streets with this little old-fashioned tram and the window display. Oh my..

Was ich am meisten in Mailand gemocht habe - die Straßen mit der kleinen, altmodischen Straßenbahn und die Schaufenster. Oh my...









And the famous shopping-mall Galleria Vittorio Emanuele II near the Dom - a Belle Époque dream come true  - und diese traumhafte Einkaufspassage Galleria Vittorio Emanuele II nahe dem Dom - ein wahr gewotdener Belle ÉpoqueTraum.




That is so elegant - das ist so elegant. Even the cops are chic here - Sogar die Polizei ist hier chic.


And Matthias had to take a pic in my fav cafe - the one that is run by the greatest designer - Armani 

Und Matthias musste ein Foto von mir in meinem Lieblingscafe machen das vom großartigsten Dsigner betrieben wird - Armani


IMHO  Armahi is the best - he even ha a Apple-Line - look at his istuff:-)

IMHO Armani ist der Beste - und er hat sogar eine Apple-Linie - schaut hier, sein istuff:-)


Milan has great museums too  - some of them are in the Castell and here you can find Michelangelos second (after the one in the vatican) famous pieta

Mailand hat auch wunderbare Museen, ein paar voin ihnen finden sich im Kastell und hier ist auch Michelangelos zweite (nach der im Vatikan) berühmt Pieta zu finden.



To wrap it up - Milan is fatastic - Zusammengefasst - Mailand ist fantastisch.

Freitag, 16. März 2012

Back from Milan - Zurück aus Mailand



A few weeks ago we've been to Milan (our annual escape from the cologne carnival). And - looking back - I have to say it took us too long to get back to Italy - the probalbly most beautiful country in the world. And Milan is such an elegant city with the most beautiful shops, bars and coffee shops -  Milan is known as the city of fashion and you can sense that everywhere.

Vor ein paar Wochen sind wir bei unsere alljährlichen Karnevalsflucht nach Mailand geflogen. Und rückblickend muss ich sagen, wir sind viel zu lange nicht mehr in Italien, dem wahrscheinlich schäönsten Land der Welt, gewesen. Und Mailand ist so eine elegante Stadt mit den schönsten Shops, Bars umd Cafes. - man spürt überall, dass es die Stadt der Mode ist.


We visited churchs - the most famous one is  "le duomo" (pic above). Funny thing about this one  - you can walk around on the roof with a fantastic view over the city. 

Wir haben Kirchen besucht - die berühmteste der Dom (Bild oben), dem man lustigerweise aufs Dach steigen kann mit einem herrlichen Blick über die Stadt.




There were many more, for example Samt'Ambrogio, dedicated to Ambrose, Milan's patrom saint, whose body is displayed in a crypt along with the bodies of two martyrers. Spooky:-)

Besichtigt haben wir noch eine Menge mehr z. B. auch Sant'Ambrogio, Ambrosius, Mailands Stadtpartron, geweiht,dessen Körper gemeinsam mit zwei Märtyern in der Krypta gezeigt wird. Gruselig:-)



And of course Milans famous cemetry with its incredible and artful tombs and momuments  - Monumental Cemetery (Cimitero Monumentale)

Und natürlich auch Mailands berühmten Friedhof mit seinen unglaublich kunstvollen Gräbern und Monumenten  -  Cimitero Monumentale










Even though I'm not that big opera fan I was impressed by Milana Opera "La scala". Look at that Foyer, so cool

Auch wenn ich kein großer Opernfan bin, war ich doch beeindruckt von der Mailander Scala - schaut Euch nur das Foyer an, so cool


And those chandeliers ...und diese Lüster


And those balconies...und diese Balkone


At the opera's little museum was an exhibiton with costumes - I so wanna have one of them:-)

Im kleinen Museum der Oper gab es auch eine Austellung mit Kostümen - Ich hätte so gerne eines von denen:-)






And I'm afraid you have to bear another post about that trip,because I found amazing shop decorations.

Und ich fürchte einen weiteren Post kann ich Euch nicht ersparen, denn ich habe eine ganze Reihe wunderbare Schaufenster entdeckt.

Mittwoch, 14. März 2012

Art Bead Scene Challenge


Every month I cannot wait to see what painting or sculpture the ladies from Art bead scene have chosen to inspire and challenge us. Most of the time I'm truly inspired & madly in love, but due to the lack of time I'm not able to submit a piece. This month I managed to get things done. Hurray!

Jeden Monat kann ich es nicht erwarten, welches Gemälde oder Skulput sich die Ladies von Art bead scene  diesmal ausgesucht haben, um uns zu inspirieren und zum Designen aufzufordern. Fast immer bin ich auch inspiriert und total verrückt nach dem Bild, aber wegen Zeitmangel schaffe ich es nicht, ein Stück beizusteuern. Diesmal habe ich es geschafft. Hurra!

This months inspiration was a Street Scene in Montmartre: Le Moulin a Poivre by Vincent Van Gogh.

Diesen Monat war die Inspiration eine Straßenszene in Montmartre; Le Moulin a Poivre von Vincent Van Gogh.


My art beads are polymer beads from the wonderful Vicky Taylor, one of my bead soup partners.

Die Art beads, die ich hier verwendet habe, sind Polymerperlen von der wunderbaren Vicky Taylor, eine meiner Bead Soup Partnerinnen.


The other ingredients are fair traded sari silk and recycled glass and paper beads from Africa. Clay beads and crystals, wooden disks, brass hearts, agate beads and greek ceramic beads and many more.

Die anderen Zutaten sind fair gehandelete Sariseide und recycelte Glas- und Papierperlen aus Afrika. Tonperlen und Kristalle, Holzscheiben, Messingherzen. Achate und griechische Keramikperlen und noch vieles mehr.


What do you think?  Was denkt Ihr?